Heizöl Notdienst 24 h

Einstrangsysteme

Einfach umrüsten: Effizienter Heizen mit dem Einstrangsystem

altes Zweistrangsystem der Ölheizung
Zweistrangsystem (alte Bauart)

Einstrangsystem (neue Bauart)

Bei einem Einstrangsystem wird, im Gegensatz zum Zweistrangsystem, nur soviel Heizöl durch Saugleitung gefördert, wie auch tatsächlich im Brenner benötigt wird. Bei einem Umbau älterer Anlagen wird die 2. Leitung still gelegt und ein automatischer Heizölentlüfter mit integriertem Filter (Oventrop/Afriso) am bestehenden Heizkessel angebracht.

Die Vorteile des Einstrangsystems sind u.a., dass kein Rückpumpen des Öls in den Tank mehr geschieht, was die Stabilität des gelagerten Öls erhöht und somit den Zerfall aufhält. Bei dem mittlerweile veralteten Zweistrangsystem wurde das Heizöl bis zu 30 mal im Jahr umgewälzt. Dadurch zerfiel das Öl schneller und die Geruchsbelästigung war deutlich höher. Zusätzlich wird so die Gefahr eines Lecks in der abführenden Leitung gebannt, welches meist zu spät erkannt wird, so dass der Keller bereits mit Öl verdreckt ist. Das Einstrangsystem verhindert auch das Überlaufen des Tanks während des Heizungsbetriebs, da keine Rückpumpung mehr stattfindet.

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter.

© 2010 - 2013 webdesign lünen webfeger.com / Heizöl Bothe Kamen